Andere über uns

Die Seminare und das Engagement des v.f.h. finden über Parteigrenzen hinaus Anerkennung und Unterstützung.

„Das Veranstaltungsangebot des v.f.h. überzeugt mich. Wir brauchen wieder mehr politische Mitwirkung der jüngeren Generation in Deutschland. Die Politik wird sich leichter tun, wenn gerade der Blickwinkel der Jungen in die wesentlichen Zukunftsfragen Eingang findet. Das wird auch die Demokratie stärken.“   angela merkel

Angela Merkel

Bundeskanzlerin

kelber ulrich  0066
„Politik ist schmutzig, korrupt und bringt nichts – das dürften in Kurzfassung die gängigsten Vorurteile sein. Womit sich Politik beschäftigt, wie sich das auf mich auswirkt und warum Engagement nicht nur Sinn sondern auch Spaß machen kann, das muss erlernt, vermittelt und erlebbar gemacht werden. Ich bin froh, dass wir Politiker mit diesem Auftrag nicht alleine gelassen werden, sondern durch Vereine und Bildungswerke wie den v.f.h. Verein zur Förderung politischen Handelns e.V. unterstützt werden.“

Ulrich Kelber

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, MdB und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, Foto: SPD

"Der freiheitlich demokratische Staat lebt vom Engagement seiner Bürger. Die Bereitschaft dazu ist in der jungen Generation vorhanden. Man muß sie auch auf die Politik lenken. Deshalb freue ich mich über die Initiative des v.f.h."  Wolfgang Schäuble

Dr. Wolfgang Schäuble

Bundesfinanzminister, CDU

JohannesRau "Unser demokratisch verfasster Staat lebt davon, dass sich die Menschen einmischen und politisch engagieren. Gerade die Jüngeren müssen ihre Ideen, Sorgen und Wünsche in die Politik hineintragen. Sie müssen sich in ihre eigenen Angelegenheiten einmischen und dürfen die Gestaltung dieses Landes nicht allein den Älteren überlassen. Ich bin überzeugt davon, dass es dem v.f.h. mit seinen Seminaren und Akademien gelingen kann, junge Menschen für Politik zu begeistern. Deshalb danke ich allen, die im v.f.h. mitmachen und seine Arbeit unterstützen."

Johannes Rau

ehem. Bundespräsident ()

"In Zeiten, in denen sich Jugendliche häufig vorwerfen lassen müssen, sie seien unpolitisch oder politikverdrossen, zeigt der Verein zur Förderung politischen Handelns, dass diese Polemik an der Realität vorbeigeht. Durch das differenziert gestaltet Angebot bietet der v.f.h. Jugendlichen mit den unterschiedlichsten Interessen die Möglichkeit zu einem Wissens- und Gedankenaustausch." Jens Spahn CDU MdB Pressebild Bildschirmauflösung 021 

Jens Spahn

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2002, CDU, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Gesundheit und gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion

Kai Gehring MdB

"Politik mit Herz, Verstand und Spaß zu verbinden, ist das Einzigartige an den Seminaren des v.f.h. Politisches Einmischen lohnt sich und kann sogar Spaß machen - das erleben junge Menschen hier. Außerdem gefällt mir, dass im v.f.h. ganz verschiedene junge Menschen zusammen kommen. Der v.f.h. macht Lust auf Politik und Engagement - dafür wünsche ich weiterhin viel Erfolg!"

Kai Gehring

Mitglied des Deutschen Bundestages seit 2005, Bündnis 90/ Die Grünen, Sprecher für Hochschule, Wissenschaft und Forschung

"Der v.f.h. ist ein langjähriger Partner der bpb und seine Arbeit zeichnet sich immer wieder durch innovative Formate aus, die passgenau auf die Zielgruppe der jungen Erwachsenen ausgerichtet sind. Über den Einsatz kreativer Methoden gelingt es, wesentliche Beiträge zur Stärkung der partizipativen Kompetenz zu leisten."
bpb logo rgb ohne gefoerdert

Hanne Wurzel

Fachbereichsleiterin Extremismus, Bundeszentrale für politische Bildung