Globale Klimagerechtigkeit

Ideen – Konzepte – Ziele

Datum:
13.11.2015 - 15.11.2015
Ort:
Bornheim
Seminarnummer:
WA 1519
Teilnahmebeitrag:
45,00 Euro
Anmeldung:
Anmeldeformular

Beschreibung

dreamstime xs 12160692Climate Justice Now! ist in den letzten Jahren nicht nur ein häufiger Slogan auf den Bannern von Demonstrant/innen am Rande der internationalen Klimakonferenzen, auch die philosophischen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen zum Konzept der Klimagerechtigkeit mehren sich. Welche konkreten Ideen und Vorschläge werden mit diesem Begriff verbunden? Welche ethischen Prinzipien und politischen Forderungen verbergen sich dahinter? Wie realistisch sind die Vorschläge zur Verwirklichung von Klimagerechtigkeit? Welche Rolle können die neuen Nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen spielenUnd welche Schwierigkeiten ergeben sich bei der Umsetzung?

Im Seminar befassen wir uns mit Konzepten von generationsübergreifender und globaler Gerechtigkeit sowie historischer Verantwortung oder auch ‚Klimaschulden‘ im Kontext des Klimawandels. Neben Austausch und Diskussion zu den Konzepten wollen wir - gerade auch im Kontext der internationalen Klimakonferenz, die in diesem Dezember in Paris stattfindet - eigene Handlungsmöglichkeiten ausloten.


>> Programm

1. Tag

Anreise bis 18.00 Uhr

‚Die Welt im Seminarraum‘
Ursachen und Folgen des Klimawandels


2. Tag    

Klimagerechtigkeit und internationale Klimapolitik
Meilensteine und Hindernisse in den UN-Klimaverhandlungen

Pro-Kopf-Emissionen, Klimaschulden und Emissionsrechte
Vorschläge für eine gerechte Klima-Lösung


3. Tag    

Die Sustainable Development Goals
Einblick in ein neues Konzept für Klimaschutz und Entwicklung

Klimagerechtigkeit selber machen?
Individuelle Handlungsmöglichkeiten und politische Forderungen

Das Seminar endet um 15.00 Uhr.



>> Die Seminarleitung

Romina Ranke ist derzeit am Institut für Politische Wissenschaft der Leibniz Universität Hannover als Wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig und promoviert zu zivilgesellschaftlichen Netzwerken in der internationalen Klimapolitik. Im Rahmen ihres Dissertationsprojektes hat sie an den UN-Klimakonferenzen in Warschau (2013) und Bonn (2014 und 2015) teilgenommen. Für den v.f.h. ist sie seit 2009 als Seminarleiterin und seit Juni als Vorstandsvorsitzende unterwegs. Außerdem ist immer mal wieder im Jugendumweltnetzwerk Niedersachsen (Janun) und für die BUNDjugend aktiv.


>> WochenendAkademie Politik richtet sich an interessierte und engagierte junge Erwachsene ab 18 Jahren. Die Teilnahme am gesamten Programm sowie die Übernachtung in der Tagungsstätte sind verbindlich. Im Teilnahmebeitrag sind Übernachtung und Verpflegung (VP) enthalten. Die Reisekosten sind selbst zu tragen. Der Teilnahmebeitrag ist auf dem Seminar bar zu entrichten.

Tagungsstätte

Karte
Tagungsstätte
Jugendakademie Walberberg   -   Website
Straße:
Wingert
PLZ:
53332
Stadt:
Bornheim
Land:
Land: de