Karl Marx: DAS KAPITAL

Wachstum und Krisen - gestern und heute

Datum:
16.02.2018 - 18.02.2018
Ort:
Hamburg
Seminarnummer:
WA 1803
Teilnahmebeitrag:
70,00 Euro
Anmeldung:
Anmeldeformular

Beschreibung

dreamstime s 98571285Lange Zeit war allein das Wort verpönt – jetzt wird wieder von Kapitalismus geredet. Selbst an der Wall Street. „Das Kapital“ von Karl Marx wird wieder gelesen und diskutiert.

Warum von Kapitalismus und Marx wieder die Rede ist, hat mit der Erschütterung der Weltwirtschaft 2007 - 2009 zu tun, in der diese fast kollabiert wäre. Es hat auch damit zu tun, dass 1% immer reicher und 99% verglichen dazu immer ärmer werden. Die Zunahme von Krisenhaftigkeit und sozialer Ungleichheit führt uns direkt zu Marx, der beide Elemente als notwendige Folgen der profitorientierten Marktwirtschaft ansah.

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Mit der Hamburger Ausstellung DAS KAPITAL unternehmen wir eine Zeitreise und tauchen ein in die Jahre des  „Manchesterkapitalismus“ und der großen Wirtschaftskrisen (1857, 1873). Wir reisen weiter in die Gegenwart und schauen uns die Entwicklung von Armut und Reichtum sowie die letzte Krise genauer an: Wie treffend sind die Marxschen Analysen und Thesen? Welche Relevanz hat er für die ökonomischen und sozialen Herausforderungen unserer Zeit?


>> Programm

1. Tag 

Anreise bis 18.00 Uhr

Einführung in „Das Kapital“
Zentrale Thesen von Karl Marx


2. Tag

Leben, Werk und Zeit von Karl Marx
Besuch der Ausstellung DAS KAPITAL im Hamburger Museum der Arbeit

Weltwirtschaftskrise 2007-2009
Wie mit Krediten für Amerikanische Häuslebauer der Finanzmarkt kollabierte


3. Tag

Entwicklung von Arm und Reich
Statistische Daten, Erklärung und Deutung

Zur Aktualität von Marx
Was gilt für das 19. Jahrhundert, was noch heute?

Das Seminar endet um 15.00 Uhr.


>> Literaturhinweise und Links

  • Museum der Arbeit, Hamburg: Sonderausstellung DAS KAPITAL
  • Alexandra Endres: Sechs Gründe, sich zu empören, in DIE ZEIT
  • Tagesschau: Oxfam-Studie 2017 - Link


>> Die WochenendAkademie Politik richtet sich an interessierte und engagierte junge Erwachsene ab 18 Jahren. Die Teilnahme am gesamten Programm sowie die Übernachtung in der Tagungsstätte sind verbindlich. Im Teilnahmebeitrag sind Übernachtung und Verpflegung (VP) sowie der Ausstellungsbesuch enthalten. Der Teilnahmebeitrag ist auf dem Seminar bar zu entrichten. Die Reisekosten sind selbst zu tragen.

Tagungsstätte

Tagungsstätte
Jugendherberge Hamburg Horner Rennbahn   -   Website
Straße:
Rennbahnstr. 100
PLZ:
22111
Stadt:
Hamburg
Bundesland:
HH
Land:
Land: de