Demokratietraining für Jugendparlamente

Unsere zwei bis dreitägigen Demokratietrainings richten sich an kommunale Kinder- und Jugendparlamente, Kinder- und Jugendräte oder Jugendausschüsse im gesamten Bundesgebiet. Bei der Programmerstellung arbeiten wir eng mit den Verantwortlichen in den Kommunen zusammen und orientieren uns stets an den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmenden. Aus folgenden Seminarbausteinen stellen wir das Programm zusammen – je nach den Bedürfnissen des jeweiligen Kinder- und Jugendparlaments:

JuPa Module

Wir sind der Meinung, dass Jugendpartizipation nur dann gelingen kann, wenn sich Jugendliche in die Politik einmischen und mitbestimmen können – in den Städten und Gemeinden, aber auch auf Landesebene und in allen politischen Handlungsfeldern. Das Mitspracherecht der Kinder- und Jugendparlamente darf nicht bei der Formulierung von Wünschen und Interessen aufhören!

Der v.f.h. unterstützt Kinder- und Jugendparlamente bei der Wahrnehmung und Umsetzung ihrer politischen Verantwortung. Ziel ist es, die eigene Kommune als politischen Gestaltungsraum zu begreifen und Möglichkeiten zur Mitgestaltung und Veränderung zu erkennen. Im Rahmen unserer Demokratietrainings entwickeln die Jugendlichen dafür Ideen, arbeiten diese konzeptionell aus und präsentieren sie im besten Falle bereits kommunalen Entscheidungsträgern.

Ansprechpartnerin: Laura Vollmann-Popovic