WochenendAkademie Politik

Die WochenendAkademie Politik richtet sich an motivierte und engagierte junge Menschen ab 18 Jahren, die politisches Interesse mit der Lust verbinden, sich gemeinsam mit anderen in gesellschaftliche Themen einzuarbeiten und etwas zu verändern.

Zweimal im Jahr veröffentlichen wir unser Halbjahresprogramm mit einer Vielzahl unterschiedlicher Seminare zu aktuellen und politiktheoretischen Themen und Fragestellungen. Die WochenendAkademie Politik findet in der Regel von Freitagabend bis Sonntagnachmittag statt. Eine Ausnahme bilden die regelmäßig stattfindenden Studienseminare in Brüssel, Straßburg, Berlin und andernorts, die für gewöhnlich vier bis fünf Tage dauern. Gemeinsam mit anderen Interessierten werden aktuelle gesellschaftspolitische Fragen offen, kontrovers und fair diskutiert. Politiktheoretische Grundlagen und Sachverhalte dienen als Basis, um gemeinsam Lösungsansätze zu erarbeiten. Meinungsfreudige Überparteilichkeit ist für uns mehr als Toleranz gegenüber Andersdenkenden: Das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Überzeugungen schärft die eigene Position und öffnet den Blick für bessere Lösungen.

Unsere Seminarleitenden und Referierende bringen die nötige Erfahrung und Expertise aus ihrem Beruf, aus der politischen Praxis und/oder der universitären Arbeit mit, um die unterschiedlichen Themen interessant und professionell zu bearbeiten. Ergänzt werden sie durch spannende Gesprächspartner/innen aus der politischen Praxis.

In unserem Newsletter und auf Facebook informieren wir regelmäßig über die aktuellen Termine.

Ansprechpartnerin: Ute Rawert