Seminare
Datum
18.07.20 – 22.07.20
Ort
Bonn
Seminarnummer
FA 20-03
Seminargebühr
65,00 €

Globalisierung. Gerecht. Gestalten.

FerienAkademie Politik

2015 verabschiedeten die Staats- und Regierungschefs der Erde auf einem Gipfeltreffen der Vereinten Nationen in New York einen „Weltzukunftsvertrag“ – die Agenda 2030. Dabei handelt es sich um einen ambitionierten Aktionsplan für die globale Entwicklungspolitik der nächsten 15 Jahre. Die Agenda umfasst 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die bis 2030 erreicht werden sollen. Im Zentrum stehen die Bekämpfung von Armut und Hunger, die Bedrohung durch den Klimawandel und die ungleichmäßige Verteilung von Gütern und Lebenschancen.

Wir werfen gemeinsam einen kritischen Blick auf die Agenda 2030: Was wurde schon erreicht? Welche Maßnahmen hat Deutschland ergriffen, um seinen Verpflichtungen gerecht zu werden und mit welchen Ergebnissen? Was bleibt zu tun? Und welche Rolle spielen wir selbst dabei?

Programm

 

Tag 1
Anreise bis 14:00 Uhr

Global gerecht? Verhältnisse heute
Die Welt im Seminarraum

Die Entwicklung der Nachhaltigkeit
Von den Milleniums-Entwicklungszielen zur Agenda 2030

Die Sustainable Development Goals (SDGs)
Einführung und Kleingruppenarbeit

 

Tag 2

Bridging the Gap – Die SDGs und die Klimaziele
Einführung und Planspiel

Globaler Konsum – und ich?
Text- und Medienarbeit zu konkreten Beispielen

Globale Ziele, lokale Lösung – Glokal (Teil I)
Exkursion zum Unverpacktladen Essen

Ist Kritischer Konsum die Lösung?
Film und Diskussion

 

Tag 3

Globalisierung & Gerechtigkeit – geht das?
World Trading Game

Veränderung für alle – Fairänderung für wen?
Positionierung im Raum und Thesendiskussion

Globale Prozesse, lokale Folgen – Glokal (Teil II)
Exkursion

Der globalisierte Mensch
Film und Diskussion

 

Tag 4

Welche Ziele? Welche Wege? Entwickler*innen gesucht!
Sustainable Idea Games

Do it yourself!
Upcycling-Workshop

 

Tag 5

Lernen vor Ort
Exkursion 

Und was mache ich jetzt?
Abschlussdiskussion, Seminarkritik

Das Seminar endet um 15:00 Uhr

*Programmänderungen vorbehalten

Die FerienAkademie Politik richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der zehnten Klasse bis zum Abitur, die zwischen 16 und 19 Jahre alt sind. Die Teilnahme am gesamten Programm sowie die Übernachtung in der Tagungsstätte sind verbindlich. In der Seminargebühr sind Übernachtung und Verpflegung (VP) enthalten. Die Seminargebühr wird bar auf dem Seminar entrichtet. Die Reisekosten sind selbst zu tragen und zu organisieren. Die Anmeldung erfolgt online über unser Anmeldeformular. Minderjährige können Anmeldungen nur ausgedruckt per Post, Fax oder Scan schicken, da zusätzlich die Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten notwendig ist.

Tagungsstätte
Jugendherberge Bonn
Straße
Haager Weg 42
PLZ
53127
Stadt
Bonn
Land
Deutschland
Ausdrucken